Mit dem heutigen Tag haben alle Welpis ihren Nabel abgeworfen. Und Mami ist und bleibt die Beste – und bis sie sich davon auch emotional „abnabeln“ wird es noch eine Weile dauern.

.

 

….. Klein-Lana-Dicies ….. die ersten Stunden im Leben eines Welpen sind die besonders kritischen. Für Lana, wie für uns ist dies der erste Wurf. An dieser Stelle ganz herzlichen Dank Edeltraud Wagner – Züchterin von White-Lana vom Hillersbachtal und Melanie&Chris Wastyn-Petschka – Besitzer von Amazing Dice My Golden Sunshine, Zuchtstätte „sent from heaven“ für die intensive Unterstützung und Beratung, für das schnelle Gespräch mitten in der Nacht und in den Tagen danach, wenn Fragen aufkamen. Besonders faszinierend erlebten wir, wie Lanas instinktives Verhalten allmählich geweckt wurde. So schaute sie beim Anblick ihres ersten geborenen Welpens, Mr. Green, ihn und uns erst fragend an, dann schien es „Klick“ zu machen und die Mamapolitur begann. Spätestens jetzt quietschte jeder Welpe und war „da“. Von Allen und vor allem von Lana lernten wir, dem Leben und der Natur zu vertrauen und möglichst Alles seinen Lauf zu lassen. In diesem Sinne wünschen wir den zehn kleinen Wesen ein glückliches und langes Leben in ihren Familien.

Am 25.April 2019 schenkte uns Lana in den frühen Morgenstunden 10 Welpen. Für eine erstgebährende Hündin verlief die Geburt überraschend schnell – die ersten acht Hundekinder erblickten in weniger als zwei Stunden das Tages – nein, das Nachtlicht. Eigentlich hatten wir mit einem deutlich kleinerer Wurf gerechnet. Beim Ultraschall waren nur sechs Früchte zu erkennen; dass sich noch vier weitere irgendwo versteckten, war für uns eine sehr große Überraschung. Beim Abtasten des Bauches spürten wir noch einen weiteren Welpen, der dann auch nach einer längeren Pause von 20 Minuten kam. Nun sollte unserer Meinung nach Schluss sein, Lana wurde ruhiger, nach ca. 30 Minuten entschlossen wir uns, das Lager frisch zu machen, legten alle Kleinen in einen vorgewärmten Korb und motivierten Lana, im Zimmer ein wenig hin und her zu laufen ….. und plötzlich machte es „Platsch“ und der letzte Welpe wollte noch schnell auf die Welt kommen ….. . Wir, aber auch Lana staunten nicht schlecht. Lana war zu erschöpft, um diesen Kleinen noch auszupacken; wir halfen ihr, schließlich leckte sie ihn mit leichtem Jaulen und Winseln ab. Diese Geräusche machte sie bei allen Welpen, wenn diese dann ausgepackt die ersten Laute von sich gaben. Unsere Freude und Dankbarkeit sind riesig.

79 cm Bauchumfang am 50. Tag der Trächtigkeit – da geht noch mehr …..

mit Hilfe eines lecker gefüllten Kongs 🙂

Lanas Bauch wird runder und runder – und der kleine Wirbelwind genießt es, in der Sonne zu liegen.

Die Spaziergänge sind gemütlich, sich auf der Wiese zu wälzen und ein bisschen mit dem Ball zu spielen macht nach wie vor Spaß.

Ende März durfte Lana zum letzten Mal am Training in der Rettungshundestaffel teilnehmen. Lana ist ein ziemlicher Wirbelwind mit starkem Trieb und entsprechend hoher Motivation in der Sucharbeit. Der wachsende Bauch hielt sie nicht davon ab, schnellstmöglich die Versteckpersonen zu finden. Wenn es nach ihrer Nase ginge, würde sie immer noch trainieren wollen, auch wenn die Gangart doch allmählich behäbiger wird. Hier ein paar Impressionen aus dem letzten Training auf dem Gelände einer Abrissfirma – für Lana natürlich ohne Begehung der Trümmerberge.

Lana hat gefunden und bringt ihre Belohnung zu mir.

 

 

Wir spielen ein bisschen mit dem Beutel, ein paar Futterstücke gibt es,

 

und dann kann Lana es kaum erwarten, ihren Beutel im Auto leer zu schlecken.

Immer noch schlank, aber für das vertraute Auge offensichtlich: Lanas „Windhundfigur“ geht allmählich aus der Form. Der Bauchumfang ist von ursprünglich 60 auf 69 cm gewachsen.